Fachbereich Lehre im DRS

Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

Der Fachbereich Lehre im DRS organisiert die Ausbildung zu Übungsleitern Rehabilitationssport B-Lizenz. Diese Ausbildung ist notwendig, um den Rehabilitationssport in Vereinen bei Krankenkassen und anderen Kostenträgern abrechnen zu können

 

Dabei steht und fällt die Qualität des Übungsangebots unserer Vereine mit dem persönlichen Engagement und der fachlichen Kompetenz ihrer Übungsleiter.

Übungsleiter in einer Sportgruppe für Menschen mit Behinderung zu sein, bedeutet auch sinnerfülltes Leben und sich angenommen fühlen in einem wohltuenden Geflecht menschlicher Beziehungen.

 

 

Sport als Selbsthilfe

 

Im Behindertensport wird die Sportgruppe für Rollstuhlfahrer zur Selbsthilfegruppe, die das gemeinsame Sporttreiben genießt, aber noch vielmehr den Wert der sozialen Geborgenheit in einer Solidargemeinschaft ganz im Sinne der SGB IX erfährt.

 

Ansprechpartner

Für Lehrveranstaltungen:

Für allgemeine Fragen:

Frau Tatjana Sieck (vorläufig)
t.sieck(at)buk-hamburg.de

Herr Dr. Horst Strohkendl
lehre(at)rollstuhlsport.de